38 junge Berufskollegen/innen in Brandenburg

Am 16. August fand für 23 Vermessungstechniker*innen und 15 Geomatiker*innen im Senatssaal der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder ihre Berufsausbildung mit der Zeugnisausgabe einen würdigen Abschluss. Als Gast der Zeugnisausgabe konnte der Innenminister des Landes, Herr Karl-Heinz Schröter, begrüßt werden. Er beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen und verwies auf die kommenden Aufgaben in der beruflichen Tätigkeit, die neuen Herausforderungen, aber auch die Chancen, die die Berufe der Geoinformationstechnologie in den aktuellen Prozessen in Gesellschaft und Verwaltung bieten. Herr Professor Christian Killiches hob als Präsident der LGB hervor, dass die in den Prüfungen gezeigten Leistungen als Ergebnis ihrer dreijährigen Ausbildung zu verstehen sind, dass damit ein guter Start in das Berufsleben möglich ist, aber das Lernen auf jeden Fall weitergehen wird – im Berufsalltag oder bei einem nachfolgenden Stuidium. Herr ÖbVI Falko Marr begrüßte im Auftrag der Berufsverbände DVW, VDV und BDVI die jungen Geodäten in den Reihen der Berufskollegen und ermutigte sie, sich den Anforderungen des Alltags in ihrem erlernten Beruf zu stellen und neue Aufgaben anzunehmen. Die Unterstützung der erfahrenen Kollegen kann dabei allen Berufsanfängern gewiss sein.
Als Absolventen des Jahrganges mit den besten Abschlüssen konnten Franziska Lorenz (Vermessungstechnikerin) und Tino Michael Knoppik (Geomatiker) mit dem Nachwuchspreis der Berufsverbände ausgezeichnet werden. Herr Lars Thierse (Geomatiker) als dritter Preisträger konnte leider nicht anwesend sein, ihm werden die Urkunde und die Sachpreise nachgereicht.

 

Bevor die Veranstaltung mit einem kleinen Empfang ihren Abschluss fand, sprach Frau Franziska Lorenz für die Absolventen, ließ die Ausbildungszeit Revue passieren und dankte allen Lehrern der Schule, den Ausbildern in den Ausbildungsbetrieben und der ZAF (LGB) und allen anderen, die sie während der drei Ausbildungsjahre unterstützt haben.

Alle Bilder der Zeugnisübergabe

Ja