Exkursion zum ehemaligen Flughafen Tempelhof

Die Bezirksgruppe Niederlausitz des DVW Berlin-Brandenburg führte am 25. Mai 2024 eine Fachexkursion mit städtebaulichen Bezügen zum ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof durch.

Stadtentwicklung in Berlin Tempelhof: das heißt auch, dass eine Situation bleibt wie sie ist und nach einem Bürgerentscheid keine grundsätzlichen städtebaulichen Veränderungen gedacht werden. Dennoch kann ein denkmalgeschütztes Objekt, wie es die Bauten des ehemaligen Flughafens Tempelhof sind, nicht ohne behutsame Entwicklung bleiben.

Der Besuch führte durch nun schon 100 Jahre bauliche Geschichte: Errichtung des Monumentalbaus in den 1930-er Jahren, Flugzeugwerft im 2. Weltkrieg, Luftbrücke, Standort der US-Armee, Zivilflughafen und Aufgabe der Nutzung 2008. Heute ist das Areal Freizeitpark, Museum, Denkmal, Ort für Veranstaltungen und wird durch die Stadt Berlin in Ermangelung von Alternativen als Unterkunft genutzt.

Neben der geführten Tour – einer von mehreren durch den Museumsdienst angebotenen – steht das Tempelhofer Feld für Freizeitaktivitäten offen und wurde im vergangenen Jahr der THF-Tower als Museum gestaltet.

2024 Exkursion Tempelhof

Ja